Zum Hauptinhalt springen

Chorleiterin - gemischter Chor

Seit Ende des Jahres 2021 steht der gemischte Chor unter der musikalischen Leitung von Nicole Ebel.

Seit ihrer Prüfung zur Kirchenmusikerin im Jahre 1997 leitet sie diverse Chöre verschiedenster Gattungen in der näheren und weiteren Umgebung.

2003-2005 widmete sie sich im Besonderen den Fortbildungen im pädagogischen Bereich wie Elementare Musikerziehung und Kinderchorleitung und konnte als Musiklehrerin an der Freiherr-vom-Stein Schule in Dauborn diese Kenntnisse festigen.

Klavierunterricht bei Silke von der Heidt sowie Gesangsunterricht bei Kirsten Schierbaum runden ihre musikalische Ausbildung bis heute ab.

Chorleiterin "CANTA!"

Seit Oktober 2021 hat Annette Kohler die Leitung des Frauenchores CANTA! übernommen. Nach ihrem Diplom (Operngesang) an der Staatlichen Musikhochschule Frankfurt a.M. war sie vor allem als Opern- und Konzertsängerin aktiv.

Ihre seit ihrer Jugend bestehende Liebe zur Chormusik spornte sie an, 2001 den Deutschen Kammerchor zu gründen. Dort sang sie jahrelang  sowohl als Ensemblemitglied als auch als Solistin- ebenso wie im Stuttgarter Kammerchor(Frieder Bernius) und  Balthasar-Neumann-Chor (Thomas Hengelbrock). Dass auch die Leitung eines Chores ihren musikalischen Ambitionen entspricht, fand Annette Kohler zuerst in der Leitung des Evang. Kirchenchores Bad Camberg/Niederselters heraus. Seit 2018 kommt die Leitung von Stimmengewirr Runkel/Schadeck dazu.

Auch für den Frauenchor Bad Camberg gilt: schon die Erarbeitung unterschiedlichster Literatur soll in den Chorproben Spaß machen und die Sängerinnen dazu befähigen, sich in Sprache und Melodie, Rhythmus und Klang zum Ausdruck zu bringen.

Chorleiter - die Coolen / "Männerabend"

Ulrich Diehl leitet die Coolen mit kurzer Unterbrechung nunmehr seit mehr als 20 Jahren.

Auch für das neue Männerchor-Projekt "Männerabend" konnte er gewonnen werden.

Seit 1990 leitet er diverse Chöre aus der Umgebung mit wachsendem Erfolg.
So machte er 1.Plätze auf dem Hessischen Chorfestival 2008 sowie auf dem Sparkassenwettbewerb Groß Gerau, bei dem ihm zusätzlich der Dirigentenpreis überreicht wurde.

Einige musikalische Stationen aus seinem Leben:

• 1991 Studium mit Hauptfach Trompete in Wiesbaden
• 1991 Mitglied des Jazz Chores der Wiesbadener Musikakademie
• 1993 ein Semester an der Frankfurter Musikwerkstatt (Gesang)
• 1996 Chorleiterausbildung des hessischen Sängerbundes (A-Prüfung)
• diverse Fortbildungen und Workshops im Bereich Jazz-Chor bei Matthias Becker, den New York Voices, Art LaPierre
• klassischer und Jazz-Gesang Unterricht bei Katharina Wollitz , Nanni Byl und Dunja Koppenhöfer
• seit 2013 Fortbildung in Complete Vocal Technique (CVT) bei Alexandra Ziegler-Liebst

Er ist ein großer Liebhaber der nordischen A-cappella-Szene. Gruppen wie "Rajaton" (Finnland) und "Real Group" (Schweden) stehen bei ihm ganz oben auf der Beliebtheits-Liste.